Blütenparadies Seleger Moor

Ein farbenfroher Rundgang im Park

Wer in diesem Hitzesommer Abkühlung sucht, ist im Seleger Moor zwischen Zürich und Zug genau richtig. Angelegt von Robert Seleger, liegt der Park in einer Jahrtausende alten Moorlandschaft, die zu jeder Jahreszeit zu einem farbenprächtigen Rundgang einlädt.

Dank der vielen Bäume ist es immer schattig im Garten, in dem zahlreiche einheimische und ausländische Pflanzen für eine abwechslungsreiche Flora und Fauna sorgen. So spriessen dort Rhododendren neben Azaleen, grossen Farnen oder Seerosen.

Auch wenn der Park nicht allzu gross ist, lassen sich immer neue Wege entdecken. Und da die Pflanzen zu unterschiedlichen Jahreszeiten blühen, sieht er immer wieder anders aus. Welche Pflanzen gerade blühen, wird auf der Website beschrieben. Den Park kann man übrigens auch nach Hause nehmen – wenigstens teilweise: Die Züchtungen von Robert Seleger werden vor Ort verkauft.

Hinweis zur Navigation: Klicken Sie mit der Maus oder Ihrem Finger ins Bild und fahren Sie nach rechts und links oder oben und unten. Sie können auch zoomen oder die Karte anzeigen lassen. Mit einem Klick auf das Icon mit den Punkten können Sie alle Panoramen sehen.

Virtuelle Touren für Ihr Unternehmen: Sie können virtuelle Touren auch für Ihr Unternehmen einsetzen. Wie Sie das machen und welche Vorteile das für Sie hat, erfahren Sie auf der Übersichtsseite.

Das Wichtigste in Kürze

Länge der Tour

Je nachdem, was Sie im Park alles ansehen möchten; Sie können problemlos einen halben Tag im Park verbringen.

Anreise mit dem ÖV

Bushaltestelle „Rifferswil, Seleger Moor“

Besonderes

Je nach Jahreszeit präsentiert sich der Park wieder anders, und Sie können andere Pflanzen und Tiere sehen.

Im Park werden auch Pflanzen verkauft.

Der Park eignet sich sehr gut für Familien.

Weitere Infos

Homepage Seleger Moor: www.selegermoor.ch

×