Chäserrugg: Wo nur das Knistern des Schnees zu hören ist

Blick auf Walensee und Säntis vom Rosenboden

Ein Blick auf 500 Berggipfel in sechs Ländern und den Walensee zu Füssen – das verspricht die Wanderung auf dem Chäserrugg. Bei schönem Wetter – versteht sich. Aber auch wenn schlechtes Wetter aufzieht, ist die Aussicht auf den aufsteigenden Nebel eindrücklich.

An diesem Tag ist das Wetter wunderbar. Ab Unterwasser führen eine Standseilbahn und eine Gondel auf den 2’262 Meter hohen Chäserrugg. Der Berg ist nicht nur bei Wanderern beliebt, sondern auch bei Skifahrern.

Oben angekommen, stehen schon die Liegestühle bereit, in denen sich die Aussicht geniessen lässt.

Der Rundweg auf den Rosenboden ist gut präpariert und rund 3 km lang. Den Anfang macht ein steiler Abstieg (der auf dem Rückweg zu einem steilen Aufstieg wird). Danach führt der Weg der Krete entlang und gibt Einblicke ins Tal frei. Neben dem Chäserrugg sind die übrigen schroffen Churfirsten sind ganz nah. Und auf der anderen Seite ist der Säntis zu sehen. Ausser dem Knistern des Schnees ist hier oben nichts zu hören.

Nach der Wanderung ist ein Abstecher ins Gipfelrestaurant ein Muss: Es wurde von herzog und De Meuron konzipiert und besticht durch die offenen und hellen Räume, die mit viel Holz ausgekleidet sind.

Nach dem Mittag zieht der Nebel auf – ein schönes Schauspiel, wenn die darunter liegenden Täler nach und nach verschwinden.

Auf der Fahrt nach unten zeigen sich auch einige Gämsen. Sie liegen unter einem Baum und geniessen die Sonne, die hier noch scheint – fast so, wie die Besucher auf dem Chäserrugg.

<iframe title=”iFrame Virtuelle Tour Bürgenstock” src=”https://kerncollection.ch/assets/vt/chaeserrugg/index.html” width=”100%” height=”600px” allowfullscreen=”allowfullscreen”></iframe>

Hinweis zur Navigation: Klicken Sie mit der Maus oder Ihrem Finger ins Bild und fahren Sie nach rechts und links oder oben und unten. Sie können auch die Panoramen auch vergrössern und verkleinern. Mit einem Klick auf die Icons können Sie:

  • alle Panoramen ansehen
  • die Karte anzeigen
  • in den Vollbildschirmmodus wechseln

Das Wichtigste in Kürze

Länge der Tour

ca. 3 km, 1.5 – 2 Stunden

Anreise mit dem ÖV

Mit dem Zug und Bus bis Unterwasser Post; von dort mit der Standseilbahn bis Iltios und der Gondel auf den Chäserrugg

Besonderes

Natürlich das Restaurant von Herzog und De Meuron, vgl. Gipfelgebäude

Weitere Infos

Virtuelle Touren für Ihr Unternehmen

Sie können virtuelle Touren auch für Ihr Unternehmen einsetzen.
Wie Sie das machen und welche Vorteile das für Sie hat, erfahren Sie auf der Übersichtsseite.