Historischer Rundgang durch Zug

Zytturm, Burg und See prägen die Stadt

Der Rundgang beginnt beim Landsgemeindeplatz, der mitten in der Zuger Altstadt liegt, direkt am See. Von hier aus können Sie Rigi und Pilatus sehen. Rund um den Platz gibt es zahlreiche Restaurants, Hotels, Bars und eine Voliere, die zum Verweilen laden.

Das Wahrzeichen von Zug ist der Zytturm, der die Altstadt zur Hauptstrasse hin abschliesst. Nebst der Zeit zeigt der Zytturm auch den Tag, den Monat, das Schaltjahr und die Mondphase an. Sie können auf den Zytturm hinaufsteigen und von dort über den See den Pilatus sehen oder Richtung Hafen und Zentrum blicken. / zusehen, wie die Kursschiffe in den Hafen einfahren.

Oberhalb des Kolinplatzes liegt die Burg Zug, die heute ein historisches Museum beherbergt, wo die Zuger Geschichte erlebt werden kann. Die Burg stammt aus dem 13. Jahrhundert und gehörte den Habsburgern.

Der schönste Park im Kanton liegt nicht in Zug, sondern in Cham: der Villette-Park, gleich beim Bahnhof. Der Park wurde 1865 vom Zürcher Theodor Froebel angelegt und umfasst 46’000 Quadratmeter, sowie ein Restaurant und eine Minigolf-Anlage.

Hinweis zur Navigation: Klicken Sie mit der Maus oder Ihrem Finger ins Bild und fahren Sie nach rechts und links oder oben und unten. Sie können auch zoomen oder die Karte anzeigen lassen. Mit einem Klick auf das Icon mit den Punkten können Sie alle Panoramen sehen.

Virtuelle Touren für Ihr Unternehmen: Sie können virtuelle Touren auch für Ihr Unternehmen einsetzen. Wie Sie das machen und welche Vorteile das für Sie hat, erfahren Sie auf der Übersichtsseite.

Das Wichtigste in Kürze

Länge der Tour

300 Meter vom Landsgemeindeplatz zur Burg Zug
nach Cham gehen: ca. 5 km ab Landsgemeindeplatz, dem See entlang; oder Sie nehmen den Bus oder den Zug

Anreise mit dem ÖV

Bis Bahnhof Zug oder Cham

Besonderes

Der malerische Sonnenuntergang am See

Weitere Infos

Stadt Zug: www.stadtzug.ch
Zug Tourismus: www.zug-tourismus.ch

×