Jungfraujoch: Inmitten der Schweizer Ikonen

Von einem Joch zum andern

Ein Ausflug aufs Jungfraujoch ist immer ein Erlebnis. Das beginnt damit, dass man nicht einfach in den Zug einsteigen kann, sondern einen Platz reservieren muss – auch in Corona-Zeiten. Denn das Dach Europas auf 3’454 Metern über Meer ist auch bei Schweizerinnen und Schweizern äusserst beliebt.

Kein Wunder: Von der Sphinx-Aussichtsplattform blickt man bis ins Wallis hinüber. Zu Füssen liegen der Konkordiaplatz und der Aletschgletscher. Auf der anderen Seite sieht man bis zu den Vogesen.

Im Innern des Berges ist kräftig ausgebaut worden: In der Alpine Sensation werden die Anfänge der Jungfrau-Bahn und des Jungfraujochs als Touristenmagnet beleuchtet. Im Eispalast sind zahlreiche Skulpturen zu bewundern. Lindt lockt in den Schoggi-Himmel. Und es gibt ein indisches Restaurant – das offenbar den Indern vorbehalten ist. Jedenfalls war es geschlossen, als wir im September oben waren.

Die schönste Neuerung ist aber der gepfadete Weg zur Mönchsjochhütte. Zwar ist er bei sulzigem Schnee ziemlich anstrengend (ca. 45 Minuten Wanderzeit). Aber die Mühe lohnt sich: Man steht mitten zwischen Eiger und Mönch; etwas, das sonst Bergsteigern vorbehalten ist. Und der Blick auf die zahlreichen 4000er im Wallis ist ebenfalls grossartig.

Hinweis zur Navigation: Klicken Sie mit der Maus oder Ihrem Finger ins Bild und fahren Sie nach rechts und links oder oben und unten. Sie können auch zoomen oder die Karte anzeigen lassen. Mit einem Klick auf das Icon mit den Punkten können Sie alle Panoramen sehen.

Virtuelle Touren für Ihr Unternehmen: Sie können virtuelle Touren auch für Ihr Unternehmen einsetzen. Wie Sie das machen und welche Vorteile das für Sie hat, erfahren Sie auf der Übersichtsseite.

Das Wichtigste in Kürze

Länge der Tour

Bis zur Mönchsjochhütte sind es ca. 45 Minuten

Anreise mit dem ÖV

Via Lauterbrunnen oder Grindelwald auf die Kleine Scheidegg und von dort mit der Zahnradbahn aufs Jungfraujoch

Besonderes

Gepfadeter Weg zur Mönchsjochhütte

Weitere Infos

Website Jungfraujoch: www.jungfrau.ch
Website der Mönchsjochhütte: www.moenchsjoch.ch

×