E-Learning, Training, Spiele

Virtuelle Touren für Ihren Unterricht

Setzen Sie virtuelle Touren für E-Learning, Trainings, Spiele und Quizzes ein und erhöhen Sie die Motivation und den Lernerfolg Ihrer Studierenden

Interaktives E-Learning

Bieten Sie Ihren Studierenden eine interaktive, realitätsnahe Lernumgebung mit einer virtuellen Tour. Vermitteln Sie nicht einfach nur trockenes Wissen, sondern lassen Sie Ihre Studierenden in realistische, lebensnahe Szenarien eintauchen und ihre Fertigkeiten spielerisch verbessern. Binden Sie die virtuelle Tour in Ihre Lernumgebung ein, damit sich Ihre Studierenden schnell zurechtfinden.

ELearning Quiz-Frage
ELearning Quiz Punktezahl

Realitätsnahes Training

Lassen Sie Ihre Mitarbeiter den Umgang mit gefährlichen Situationen in einer virtuellen Umgebung üben. So können sie risikolos Fehler machen, verschiedene Varianten ausprobieren und schnell lernen, gefährliche Situationen zu erkennen. Vergeben Sie Punkte für korrekt gelöste Aufgaben und geben Sie ein Feedback, das Ihren Mitarbeitern hilft, sich in der Realität richtig und gefahrenlos zu verhalten.

Spass mit Spielen und Quiz

Lassen Sie Ihre Mitarbeiter spielen! Spielerisches Lernen macht Spass und ist äusserst effektiv. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter mit einen Spiel oder Quiz neue Fertigkeiten erlernen, neue Situationen einüben oder ihr Wissen auffrischen. Steigern Sie das Engagement und die Aufmerksamkeit Ihrer Mitarbeiterinnen auf spielerische Weise.

ELearning Quiz-Resultat

Beispiel für E-Learning und Quiz

Hinweis: Sie können die Tour auch ansehen, ohne die Quiz-Fragen zu beantworten

Ihre Vorteile

Mehr Spass und Motivation

Wecken Sie das Kind in Ihren Mitarbeitern und lassen Sie sie spielen! Denn Hand aufs Herz: Die meisten spielen gerne. Und Ihre Mitarbeiterinnen sind da keine Ausnahme. Motivieren Sie sie zu einer Weiterbildung, indem Sie den Stoff in ein Spiel umwandeln

Interaktive Lernumgebung

Virtuelle Touren eigenen sich für alle Arten von Aus- und Weiterbildungen. Und Sie können sie in Ihre bestehende Lernumgebung einbinden. Testen Sie das Wissen Ihrer Studierenden oder Mitarbeitenden, vergeben Sie Punkte, setzen Sie eine Zeitlimite fest und geben Sie gezieltes Feedback.

Realistisches und risikoloses Lernen

Manche Aufgaben sind zu gefährlich, um sie direkt in der Realität zu lösen. Geben Sie Ihren Mitarbeiterinnen die Möglichkeit, realitätsnah und praxisbezogen zu lernen, ohne sich oder andere in Gefahr zu bringen. Ermöglichen Sie ihnen, gefahrlos Fehler zu machen. Denn aus Fehlern lernt man am meisten.

×